Ästhetische
Dermatologie

Ästhetische Dermatologie

Ästhetische Dermatologie

Ein wesentlicher Bestandteil im Behandlungskonzept meiner Hautarztpraxis ist die ästhetische Dermatologie und Lasermedizin. Diese beinhaltet Eingriffe, wie Faltenbehandlungen und das gesamte Spektrum der ästhetischen Lasermedizin. Vor jedem Eingriff werden in einem persönlichen Gespräch Vor- und Nachteile, Kontraindikationen und persönliche Risiken ausführlich besprochen. Von mir eingesetzt, werden ausschließlich qualitativ hochwertige, wissenschaftlich kontrollierte Produkte, um ein optimales natürliches Ergebnis zu erzielen.

  • Faltenreduzierung (Botulinum und Hyaluronsäure)
  • „Liquid Lifting“ mit Hyaluronsäure
  • Hautstrukturverbesserung
  • Beseitigung störender Veränderungen der Haut (Rötungen, Pigmentflecken)
  • Medical Needling oder Collagen-Induktions-Therapie zur Behandlung von Narben
  • Aknenarben und Schwangerschaftsstreifen
  • Lipolyse (Fettreduzierungstherapie)

Botulinum-Botox

Ob wir lachen, staunen oder besorgt die Stirn runzeln – unsere Mimik wird ein ganzes Leben lang durch die unermüdliche Aktivität unserer Gesichtsmuskeln bestimmt. Diese dauerhafte Beanspruchung hinterlässt mit der Zeit Spuren auf der Haut und führt zu Falten. Botulinumtoxin ermöglicht es, den natürlichen Prozess der Alterung zu kaschieren und sowohl feine, als auch tiefere Falten zu reduzieren. Manche Falten verschwinden durch die Anwendung sogar vollständig.

Ein natürliches Aussehen meiner Patienten ist mir sehr wichtig, daher ist es als Ärztin stets mein Bestreben, Ihre eigene Schönheit zu unterstreichen.

Botox® setze ich in meiner Praxis für die Behandlung der folgenden Bereiche ein:

  • Stirnfalten
  • Zornesfalten
  • Krähenfüße und Lachfalten an den Augen
  • hängende Mundwinkel
  • Kinnfalten – Pflastersteinkinn
  • Hals
  • übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose)

Hyaluronsäure-Filler

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure-Filler:

Hyaluronsäure ist ein körpereigener und damit natürlicher Stoff und kann je nach Zusammensetzung vielfältig angewendet werden. Sie bietet damit ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in der ästhetischen Dermatologie, das sowohl den Volumenaufbau in den tieferen Strukturen als auch die präzise Behandlung einzelner oberflächlicher sowie tieferer Falten umfasst. Auch den Lippen kann durch die Behandlung eines Hyaluron-Fillers zu mehr Volumen verholfen werden. Die Auswahl des geeigneten Produkts erfolgt individuell und auf die jeweilige Indikation des Patienten zugeschnitten.

Darüber hinaus ist Hyaluronsäure auch zum Auffüllen der Feuchtigkeitsspeicher geeignet und gilt als regelrechter Skin-Booster, da sie die Haut verjüngt und für den richtigen Glow sorgt – ein Strahlen, dass Sie entspannter und vitaler aussehen lässt. In diesem Fall erfolgt eine flächige Anwendung im Gesicht, deren Wirkung unmittelbar nach der Unterspritzung sichtbar wird.

Hyaluronsäure setze ich in meiner Praxis für die Behandlung der folgenden Bereiche ein:

  • Wangenaufbau
  • Jochbeinaufbau
  • Milderung von Augenringen
  • Anhebung der Augenbrauen
  • Lippenkonturierung und Lippenunterspritzungen
  • Glättung von Oberlippenfältchen
  • Unterspritzung der Nasolabialfalten
  • Anheben der Mundwinkel
  • Kinnaufbau und Kinnmodellierung
  • Gesichtsmodellierung
  • Faltenbehandlung Hals und Dekolleté
  • Auffüllen der Feuchtigkeitsspeicher der Haut und Glätten feiner Knitterfalten

Nasenkorrektur ohne Operation

Mit Hyaluronsäure und Fadenlift

  • Nasenspitze anheben
  • Begradigung
  • Höckerbeseitigung
  • Schaffung einer Symmetrie

Kinnkorrektur

Mittels Hyalurongel (Hyaluronsäure) können Kinnvergrößerungen und Kinnformungen heutzutage häufig auch ganz ohne OP durchgeführt werden. Dabei wird lediglich etwas von dem Gel in eine tiefe Schicht am Unterkiefer injiziert. Die gewünschte Kinnform kann dann durch Modellieren leicht erreicht werden.

Die Komplikationsrate ist niedrig, der Eingriff geht schnell und Sie sind gleich danach wieder gesellschaftsfähig. Meist hält das Ergebnis viele Monate bis hin zu drei Jahren. Die Injektion kann jederzeit problemlos wiederholt werden.

Handverjüngung

Über die Jahre machen Sonneneinstrahlung, Lebensweise, Verletzungen und andere Umwelteinflüsse unserer Haut zu schaffen. Bräunliche Flecken, Falten, Narben, Rötungen und Trockenheit ergeben sich. Die Haut wird schlaff, wirkt weniger fein und unharmonisch. Dies lässt sich mittlerweile auch ganz ohne OP beheben.

Durch das Unterspritzen von Hyaluron ist es möglich, Ihre Hände wieder jünger aussehen zu lassen. Der hauteigene Wirkstoff wird gezielt in den Handrücken eingesetzt und gibt der Hand ihr Volumen zurück.

Korean V-Lift

Neben Linien und Falten hat die Haut ab Anfang 40 auch mit Elastizitätsverlust zu kämpfen. Dies ist das Ergebnis verringerter Bildung und gleichzeitig vermehrtem Abbau von Kollagen und Elastin im Bindegewebe. Insbesondere der untere Gesichtsbereich ist davon betroffen. Kinn, Wangen und der Übergang zum Hals beginnen zu hängen, wodurch sich die gesamte Gesichtsform verändert. Aus dem jugendlichen V wird nach und nach ein eckigeres Gesicht.

Als Alternative zum chirurgischen Facelift biete ich ein ganz neues Verfahren an: Das Korean V-Lift oder auch Korean Facelift. Dabei handelt es sich um ein Fadenlifting, welches minimalinvasiv, sehr sanft, nahezu schmerzlos und mit keinen längeren Ausfallzeiten verbunden ist. Geeignet ist dieses Verfahren vor allem für Patienten ab 40, die unter oben genannten Problemen leiden.

Ästhetische Dermatologie